Feinstaubmaske FFP2 mit Ventil

Feinstaubmaske FFP2 mit Ventil

Die Feinstaubmaske FFP2 mit Ventil ist eine Einwegmaske, die den Träger vor Grob- und Feinstäuben und gegen Aerosole auf Wasser- oder Ölbasis schützt. Sie gehört als partikelfilternde Halbmaske zur persönlichen Schutzausrüstung (PSA) im Arbeitsschutz.

  • partielle Dichtung aus anschmiegsamem Schaumstoff verbessert Sitz und Abschluss
  • Ausatemventil verhindert Hitzestau im Maskenkörper und erleichtert das Atmen
  • große Wölbung vermindert den Atemwiderstand und ermöglicht längere Gebrauchszeiten
  • vorgeformter Maskenkörper zum schnellen Aufsetzen der Maske
  • der zwischen zwei Lagen Vlies liegende Nasenbügel verhindert Hautkontakt mit Metall und minimiert das Allergierisiko
  • angeschweißte Haltebänder verringern den Metallanteil
  • Elastikbänder aus Gummi sorgen für guten Sitz
  • Filterklasse der Europäischen Norm EN 149:2001 + A1:2009  FFP2 R D
  • Filter-Material: Polypropylen
  • Made in EU, Italien
  • Die Feinstaubmaske FFP2 mit Ventil ist CE zertifiziert

>> Hier bestellen

Art.-Nr. Schutzstufe Ausatemventil mit Aktivkohle Dichtung VE
BLS 129 BW FFP2 R D            X   oben 15 Stck/Packg

Kann bei Schadstoffkonzentrationen bis zum 10-fachen des Arbeitsplatzgrenzwertes eingesetzt werden. Filterleistung: mindestens 94 % der in der Luft befindlichen partikelförmigen Schadstoffe (Staub, Rauch, Aerosole)

Die Feinstaubmaske FFP2 von BLS schützt vor gesundheitsschädlichen oder krebserregenden Stäuben z.B. Kalziumoxid, Betonstaub, Granit, Silikon, Natrium, Zinkoxidrauch und gegen Aerosole auf Wasser- oder Ölbasis.

Sie schützt u.a. bei den folgenden Tätigkeiten: Schleifen, Schneiden Bohren von Zement, Holz, Stahl, Farben, Lacken (z.B. beim Auftragen von wasserlöslichen Farben mit Spritzpistole oder Airbrush), Rostschutzanstrichen, Quarzgestein, Kunststoff; Schweißen von Baustahl und Zink; Umgang mit Schimmel, Bakterien und Viren der Risikogruppe 2

Anwendungsgebiete: Handwerk, Bauhaupt- und Baunebengewerbe, Industrie, Gesundheitswesen, Medizintechnik, Metallverarbeitung, Kunststoffindustrie, Reinigungs- und Entsorgungsbetriebe

Aktuell empfiehlt das Robert Koch Institut Masken der Schutzstufe P2 als Schutz gegen eine Infektion mit dem Corona-Virus SARS-Cov-2. Die korrekt sitzende FFP2 Maske mit Ventil bietet zuverlässigen Eigenschutz. Der Fremdschutz ist wesentlich geringer, denn ausgeatmete Aerosole werden nicht durch das Filtermaterial abgefangen, sondern nur in geringem Umfang durch das Ventil gebremst und verwirbelt.

Als Einwegprodukt ist die Feinstaubmaske FFP2 mit Ventil für den Arbeitsschutz in einer Acht-Stunden Schicht vorgesehen. Sie ist regelmäßig zu wechseln und nach der Verwendung zu entsorgen.

Masken der höheren Schutzstufe P3 finden Sie hier

Adresse:
 
KIRCHNER GMBH
Eisenbahnstraße 8-10
D-73630 Remshalden (Grunbach)
In Google Maps öffnen

Büro und Warenannahmezeiten:
 
Büro:

08:00 – 12:00 Uhr und 13:00 – 17:00 Uhr
Warenannahme: 
08:00 – 12:00 Uhr und 13:00 – 16:30 Uhr

Kontakt

Telefon: +49 - (0) 7151 - 50 280 - 0
Telefax: +49 - (0) 7151 - 50 280 - 99
 
E-Mail: info(at)kirchner-online.com