Feinstaubmaske FFP2 von BLS

Feinstaubmaske FFP2 von BLS

Die Feinstaubmaske FFP2 von BLS ist der praktische Begleiter für Arbeiten, wo Atemschutz notwendig ist. Sie passt gefaltet in die Hosentasche und kann entfaltet werden, ohne die Innenseite zu berühren.

Die Feinstaubmaske FFP2 von BLS ist eine Einwegmaske für den Schutz vor Grob- und Feinstäuben und gegen Aerosole auf Wasser- oder Ölbasis

  • auf Taschengröße gefaltet und einzeln verpackt – immer hygienisch dabei
  • aufgefaltet mit großer Oberfläche, was den Atemwiderstand vermindert 
  • ohne Ausatemventil
  • die große Fläche deckt das Gesicht optimal ab, reduziert Leckagen
  • formbarer Nasenbügel zwischen zwei Lagen Vlies verhindert den Hautkontakt mit Metall und minimiert das Allergierisiko
  • angeschweißte Haltebänder verringern den Metallanteil
  • hoher Tragekomfort, sicherer Sitz
  • erfüllt EN149:2001 + A1:2009
  • CE zertifiziert, Ursprungsland Italien  

Die Feinstaubmaske FFP2 von BLS schützt vor gesundheitsschädlichen oder krebserregenden Stäuben z.B. Kalziumoxid, Betonstaub, Granit, Silikon, Natrium, Zinkoxidrauch und gegen Aerosole auf Wasser- oder Ölbasis. Sie schützt u.a. bei den folgenden Tätigkeiten: Schleifen, Schneiden Bohren von Zement, Holz, Stahl, Farben, Lacken (z.B. beim Auftragen von wasserlöslichen Farben mit Spritzpistole oder Airbrush), Rost, Kunststoff; Schweißen von Baustahl und Zink; Umgang mit Schimmel, Bakterien und Viren der Risikogruppe 2

Anwendungsgebiete: Handwerk, Bauhaupt- und Baunebengewerbe, Industrie, Gesundheitswesen, Medizintechnik, Metallverarbeitung, Kunststoffindustrie, Reinigungs- und Entsorgungsbetriebe

>> Hier bestellen 

Art.-Nr. Schutzstufe Ausatemventil mit Aktivkohle angeschweißte Gummibänder Dichtung
BLS 828 FFP2 NR D                  X  

Die Einzelverpackung der FFP2 Feinstaubmaske von BLS sorgt für ein hohes Maß an Hygiene. Darüber hinaus ist die Maske so konzipiert, dass man sie durch Drehung an zwei vorgegebenen Punkten entfalten kann, ohne das Innere der Maske zu berühren. Damit wird die Kontamination der Seite vermieden, die direkten Kontakt zum Gesicht des Anwenders hat.

Aktuell empfiehlt das Robert Koch Institut Masken der Schutzstufe P2 als Schutz gegen eine Infektion mit dem Corona-Virus SARS-Cov-2.

Als Einwegprodukt ist die Maske für den Arbeitsschutz in einer Acht-Stunden Schicht vorgesehen. Sie ist regelmäßig zu wechseln und zu entsorgen. Das Gewicht der Maske beträgt 14 g.

Partikelfiltrierende Halbmasken (sog. „FFP-Masken“, Englisch für: „Filtering Face Piece“) sind Gegenstände der persönlichen Schutzausrüstung (PSA) im Rahmen des Arbeitsschutzes, Kategorie III. Sie sind ursprünglich als sogenannte „Staubschutzmaske“ aus dem Bereich des Handwerks bekannt. 

Atemschutzmasken der Schutzklasse FFP2 müssen mindestens 94% der in der Luft befindlichen Partikel auffangen und dürfen eingesetzt werden, wenn der Arbeitsplatzgrenzwert des betreffenden Gefahrstoffes höchstens die 10-fache Konzentration erreicht.

Atemschutzmasken der Schutzklasse FFP3 von BLS mit und ohne Ventil finden Sie hier

 

Adresse:
 
KIRCHNER GMBH
Eisenbahnstraße 8-10
D-73630 Remshalden (Grunbach)
In Google Maps öffnen

Büro und Warenannahmezeiten:
 
Büro:

08:00 – 12:00 Uhr und 13:00 – 17:00 Uhr
Warenannahme: 
08:00 – 12:00 Uhr und 13:00 – 16:30 Uhr

Kontakt

Telefon: +49 - (0) 7151 - 50 280 - 0
Telefax: +49 - (0) 7151 - 50 280 - 99
 
E-Mail: info(at)kirchner-online.com